Die BIBEL ist auch heute noch AKTUELL - selbst wenn es keiner glaubt

                                                 

 

Was finden wir beim Aufschlagen der Bibel?

Beim Durchblättern der Bibel finden wir sehr unterschiedliche Texte.

Hier sind es Berichte über das tägliche Leben,

dort Kriegsbeschreibungen und Darstellungen von Auseinandersetzungen,

dann finden wir Gebote und Gesetze,auch stoßen wir auf Gedichte (Psalmen)

und Prophezeiungen - aber dennoch ist die Bibel eine bewundernswerte Einheit

und verfolgt ein Ziel:

Gott will die Menschen  von dem Bösen abwenden und sie an seinem Glück teilnehmen lassen.

Das ist der große Inhalt das Briefes,den Gott uns sandte.

Gott ist voller Güte und Erbarmen.

ER hat großes Interesse an uns und will uns gern helfen.

Das ist ja der Grund warum ER uns überhaupt schreibt (1).

Aber ER kennt uns sehr genau (2),

darum muss ER uns mitteilen,wie tief wir moralisch gesunken sind.

ER hat uns geschaffen,dass wir in inniger Gemeinschaft mit IHM und in Harmonie

mit unseren Mitmenschen lebten (3).

Aber es ist nicht so. Gott muss uns alle ausnahmslos als "Sünder" (4) bezeichnen:

das sind Egoisten,die das Verlangen in sich tragen,das Böse zu tun (5).

Gott geht noch weiter,

ER warnt uns vor den Folgen unserer verderbten Veranlagung.

Schon jetzt aud der Erde kann unser Leben trost - und hoffnungslos werden,

bis wir am Tag des Gerichts von Gott verurteilt werden,

um für immer von der Gegenwart Gottes getrennt zu sein... (6).

                       

(1) Johannes 20,31 

(2) Psalm 139,2.3.5; Offenbarung 2,13

(3) 1.Mose1,31 

(4) Römer 5,8; Römer 3,9-12 

(5) Markus 7,21-23; 1.Johannes 2,16.17 

(6) Offenbarung 20,15; 21,8; Lukas 16,28

                  

Aber Gott bietet uns sein göttliches Heilmittel an.

Alle Anstrengungen,um uns zu verbessern,

können uns nie für die Gegenwart Gottes passend machen,

da ER das Böse nicht dulden kann.

Es gibt nur eins: Das von Gott angebotene Heilmittel völlig umsonst anzunehmen.

"So sehr hat Gott die Welt geliebt,

dass er seinen eingeborenen Sohn gab,

damit jeder,der an ihn glaubt,

nicht verloren gehe,sondern ewiges Leben habe." Johannes - Evangelium 3,16

Damit wir uns unserem Schöpfer nähern können,

ist Gott als Mensch in JESUS CHRISTUS,

seinem Sohn,zu uns gekommen.

ER hat während seines Lebens hier auf der Erde uns die Liebe Gottes gezeigt

und sie eindrücklich unter Beweis gestellt,

indem ER für uns starb,um an unserer Stelle die Strafe für unsere Sünden auf sich zu nehmen.

ER hat die Sünden derer getragen,die sich Ihm anvertrauen und hat am Kreuz für sie gelitten.

Gott gab hierzu seine Bestätigung,

indem Jesus aus den Toten auferstand und ER Ihn verherrlicht hat.

Seitdem wird das Heil allen Menschen angeboten:

Jeder,der an den HERRN JESUS glaubt,hat ewiges Leben.

Vor Gott ist solch ein Mensch gerechtfertigt

und ER nimmt ihn darüber hinaus als sein geliebtes Kind an,

mit allen Konsequenzen dieser glücklichen und unwiderruflichen Beziehung.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!